Das Reservat oberhalb des Mühlenflusses befindet sich am Fluss Skroda[zam. Skródą]die auch Młyńska Struga genannt wird. Die rote und orange Farbe des Flusswassers zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Das Reservat grenzt an den Muskauer Bogen mit dem Geopark. Es ist ein Fragment eines charakteristischen Naturwaldes, gemischt mit einem reichen natürlichen Haufen, der für Buchen- und Eichenwälder geeignet ist. Es ist eine der interessantesten Natur- und Landschaftsattraktionen in dieser Gegend. Der Weg durch das Naturschutzgebiet auf der Seite von Łęknica beginnt an der Wiejska-Straße und führt in der Nähe der zahlreichen Mäander des Skrody-Flusses zu den Ruinen der alten Pony-Mühle. Der Anfang der Route verdirbt den Blick auf die ehemalige Mülldeponie, geht jedoch von rechts nach rechts[kierunek południowy-wschód – znajduje się tam kierunkowskaz]Es ist jetzt nur noch besser. Dies ist ein großartiger Vorschlag für Radsportler. Sie können den Reichtum des Waldbestandes sowie das Unterholz bewundern. Die Natur in diesem Gebiet ist vom Natura 2000-Programm abgedeckt, es ist sehr vielfältig und jungfräulich. Das Reservat ist auch reich an vielen Arten von Waldtieren wie Jelen und Beaver. Durch die Aktivitäten der letzteren entstehen Malteiche.

BITTE BEACHTEN SIE: Halten Sie sich strikt an die Verbote – dies ist das Gebiet des Reservats und das Natura 2000-Gebiet.

Das Reservat „Nad Młyńska Struga“ wurde am 15. Juli 1970 gegründet.

Die Spuren der Truppen der Zweiten Polnischen Armee, die die Nysa Łużycka vorgestoßen haben, sind äußerst interessant. Auf einer der Buchen wurde die Inschrift „19 – IV – 45 BAZIUK front nad Nissa“ eingraviert. Im mittleren Teil des Reservats finden Sie einen Schießgraben und Spuren eines Grabens. Auf vielen Bäumen sind Spuren von Kugeln und Splittern sichtbar.

Im Bereich der Ruinen der ehemaligen Mühle und der Siedlung „Pony“ finden Sie die Überreste der ehemaligen Brücke, den Damm entlang der Schmalspurbahn, die Hangstraße sowie die Basis des Cardan-Schachts, der die Fahrt vom Staudamm des Wassers zur Mühlenturbine verlegte – ein Update, jetzt ist dieses Artefakt im OKSIR Park .Videos:

https://www.youtube.com/watch?v=jv7EELpwZTo
https://www.youtube.com/watch?v=RMWQfcWeU0Y&t = 9s
https://www.youtube.com/watch?v=Snkbi1UqF-w&t = 1 s
https://www.youtube.com/watch?v=o5IxrPgaAwM
https://www.youtube.com/watch?v=vCHUV94HaQg&t = 7s

Zobacz trasę w Traseo
Zobacz trasę w Traseo