Ein unscheinbares Miethaus in Neiße Vorstadt  ist das Gebäude in dem Jakob Böhme 11 Jahrelang lebte( 1599-1610). Das Haus ist für die Öffentlichkeit zugänglich und wird vom Lausitzmuseum betreut. Seinen heutigen Zustand verdankt es den vielen Umbauten und Rekonstruktionen nach den Stadtbränden im 18. und 19. Jahrhundert. An der Straßenseite hat das Gebäude drei Stockwerke. Im Erdgeschoss gibt es ein Fenster und ein Portal. Die Anzahl der Fenster in einem Gebäude steigt mit dem Stockwerk. Dies ist eine Folge der Lage des Hauses auf einem Hügel.
Bis zum Mitte des 19. Jahrhunderts waren sie rundbogige Fenster. Das Jakob Böhme-Haus, das eine Dauerausstellung hat, wurde unter anderem:  bei Nicolas Cage besucht.
Heute befindet sich hier auch die Touristen Information, die einen Teil der Lausitzer Museum in Zgorzelec ist.

 

Daszyńskiego 12 Straße , 59-900 Zgorzelec

Informationspunkt:

-Tel. +48 511 426 761
it@zgorzelec.eu

Lausitzer Museum

– tel. +48 75 648 24 24
– www: muzeumluzyckie.pl