Seit 2000 können diverse Arbeitsutensilien und Friseureinrichtungen aus alten Zeiten  sich im Museum bestaunen lassen.